NAVIGATION

Informationen für den Bauherren und Bauausführende

Anforderungen an den Tiefbau


Je nach Platz- und Objektverhältnissen sollte die Wahl des Aushubgerätes mit einer Kapazität bei 5 bis 7,5 t liegen. Der Standort sollte sich in der Nähe der Wärmeeingabequelle befinden.

Beachten Sie bitte bei sämtlichen Arbeiten die geltenden VOB und DIN-Vorschriften. Auch sollte unbedingt auf die geltenden Vorschriften und Maßnahmen gegen Einsturzgefahr geachtet werden. Der Bauverantwortliche ist für das Leben und die Gesundheit der Beteiligten und eventuell unbeteiligter Personen sowie für die Sicherheit an und um Gebäude verantwortlich. Nähere Informationen erfragen Sie bitte bei Ihrer zuständigen IHK oder dem zuständigen Bauaufsichts- oder Gemeindeamt.

Vorgehensweise beim Setzen des EWT 12 5000+


Der EWT 12 5000+ ist für eine Einbautiefe von 1,0 bis 4,0 m entwickelt worden.Mit dem geeigneten Aushubgerät öffnen Sie die Stelle an der vorgesehenen Position bis auf die angestrebte Tiefe. Legen Sie nun das Grundfundament an. Je nach Beschaffenheit des Grundfundamentmaterials (Aushärtung) legen Sie eine ausreichend dünne Schicht (noch nicht ausgehärtet) des Materials (Beton) auf das Fundament; setzen Sie nun den EWT auf dieses Fundament, achten Sie dabei darauf, dass es keine Lufteinschlüsse gibt.

Stellen Sie die Verschalung um den EWT 12 5000+ und füllen Sie diese nach Vorgabe und Zusammensetzung. Wenn das Ummantelungsmaterial ausgehärtet ist, entfernen Sie die Verschalung und füllen Sie nun den restlichen Aushub mit Erdmaterial verdichtend bis auf die Oberkante auf. Auch hier sollten Sie genau darauf achten, dass es keine Lufteinschlüsse gibt. Idealerweise wässern Sie während der Einfüllarbeiten.

Wenn der EWT 12 5000+ vorwiegend als Wärmetauscher fungiert, müssen Sie vor dem Auffüllen die Isolierung anbringen. Montieren Sie nun den Revisionskanal, schließen die Verbindungsleitungen an und füllen nun den restlichen Bereich oberhalb des EWT 12 5000+ bis auf ca. 50 cm Abstand zur Erdoberfläche auf. Nun können Sie den Rest nach Ihren Vorstellungen gestalten. Die Position des Revisionskanales und des EWT 12 5000+ sollten Sie sich auf Ihrem Lageplan genau notieren und einzeichnen.

Mädchen mit Schaufel

FAQ - (Häufig gestellte Fragen)


Wo kann ich den EWT 12 5000+ auf dem Grundstück platzieren?

Die Eingabe des Erdwärmetauschers in das Erdreich ist im Prinzip an jeder Stelle eines Grundstückes möglich. Dabei kommt es nicht darauf an, ob sich über dem EWT 12 5000+ Rasen, Beete, Einfahrten zu Garage oder Grundstückseinfahrten befinden. Aus Revisionsgründen wird aber von einem festen Überbau (Haus, Garage) abgeraten.

Kann sich der Boden um den EWT 12 5000+ absenken?

Bei unsachgemäßem Verdichten kann es im Laufe der ersten zwei Jahre zu Absenkungen kommen. Es wird deshalb empfohlen, bei der Einbringung mit üblichen Verdichtungstechniken den Bereich des Erdaushubes gründlichzu verdichten.

Kann ich den EWT 12 5000+ auch allein installieren, um Kosten zu sparen?

Sie können natürlich gern in Eigeninitiative den EWT 12 5000+ ins Erdreich einbringen und anschließen. Bitte klären Sie Ihre Eigenleistung mit dem geschulten Fachpersonal während der Vorortbegutachtung ab, damit Sie anregende Hinweise, Tipps und ggf. Unterstützung erhalten können. Der EWT 12 5000+ ist speziell auch für die Eigenmontage konzipiert und entwickelt worden.