NAVIGATION

Favorit für kleine Flächen: JWP Polykristalline Module

Welcher Modultyp der richtige ist, das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Polykristalline Module haben einen nicht ganz so hohen Wirkungsgrad wie monokristalline Modultypen, sind jedoch deutlich preiswerter. Deswegen werden sie im Moment auch am häufigsten installiert. Charakteristisch ist ihre Kristallstruktur; sie lässt die polykristallinen Solarmodule bei Sonneneinstrahlung stark reflektieren. Exemplarisch für die gesamte Modulreihe stellen wir Ihnen hier zwei Jurawatt-Module vor. Jurawatt ist ebenso wie J.v.G. ein Unternehmen der Solargruppe Thoma.

Polykristalline Module



JWP Classic 175 / 180 / 185 / 190

  • 48 Zellen
  • extra stabiler 45 mm-Rahmen
  • Schnellastklasse III
  • Windlastklasse II
  • optimale Leistungsausbeute/Flächeneffizienz
  • perfekte Auslegung auf kleinen Dachflächen


JWP Classic 225 / 230 / 235 / 240

  • 60 Zellen
  • extra stabiler 45 mm-Rahmen
  • Schnellastklasse III
  • Windlastklasse II
  • optimale Leistungsausbeute/Flächeneffizienz
  • geeignet für Großdachanlagen und Freiflächen