NAVIGATION

Induktionslötanlage

Induktionslötanlage

Nebenstehende Anlage wurde zum Hartlöten erstellt. Es können Lötstellen bis zu 700 Grad C erzeugt werden. Die Anlage besteht aus einem Induktor mit unterschiedlichen Leistungen (2 kW bis 50 kW), in der Regel zwischen 2 und 5 kW, mit Wasserkühlung und Induktor mit kundenspezifischer Form. Die Anlage hat ein automatisches Magazin zum Entnehmen und Zuführen der zu lötenden Teile (Metallstangen) und einen Induktorhalter zum Halten der Kabel.

Die Anlage kann auch mit einem Rundteller geliefert werden, mit 4 Stationen zum Einlegen der Kabel, Dispensen der Lötstellen, induktivem Löten und Ausgeben der Teile. Option: Visionsystem zum Prüfen der Lötkehlen (vorhanden ja/nein).

Weitere Ausführungen:
Eingebaut in Vario-Zelle mit Erweiterungsmöglichkeiten, in Prodel Standardzelle mit Visionsystem.